dreistöckiges Haus mit grauen Fensterläden und Dachterasse
 

Ganzheitliches Konzept: Energieoptimierte Gebäudesanierung

Knapp 90% ihres gesamten Energiebedarfs geben private Haushalte für Raumwärme und Warmwasser aus. Ein großer Anteil davon könnte durch fachgerechte energetische Sanierung und moderne Gebäudetechnik eingespart werden.

Energetische Gebäudesanierung

In 10 Schritten zur energetischen Gebäude-Sanierung

Die Sonne scheint durch eine Hand

Die energetische Sanierung Ihres Hauses ist ein bedeutendes Projekt, an dem Sie lange Freude haben wollen. Setzten Sie deshalb auf den richtigen Partner an Ihrer Seite.

Individuelles Energiekonzept

Attraktiver Investitionszuschuss für die energetische Sanierung von Wohngebäuden

Sonne bricht durch grünes Blätterdach

Für die energie-effiziente Sanierung einer Immobilie gibt es attraktive Fördermittel: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert Sanierungsmaßnahmen mit großzügigen Investitions-Zuschüssen.

Investitionszuschuss

Energiesparverordnung (EneV) 2014 - Informationen für Hausbesitzer und Bauherren

Haus mit Solarthermieanlage

Heizen Sie mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen? Ist Ihr Heizkessel älter als 30 Jahre? Wohnen Sie seit frühestens 1. Februar 2002 in Ihrem Haus? Falls Sie diese Fragen mit "ja" beantworten können, wird es vermutlich bald Zeit für die Modernisierung Ihrer Heizungsanlage.

Energiesparverordnung (EneV) 2014

Enormer Spareffekt durch eine gedämmte Kellerdecke

Mann und Frau sitzend auf einer Couch

Vollflächige Fassadendämmungen sind kostspielig und nicht über Nacht zu realisieren.  Beginnen Sie doch mit der Dämmung der Kellerdecke! Gedämmte Kellerdecken ermöglichen es Ihnen, fünf bis zehn Prozent der Heizkosten einzusparen! Erstklassige Kellerdecken-Dämmungen mit qualitativ hochwertigem Steinwolle-System sind leicht anzubringen, finanzierbar und sparen Heizkosten ein.

Gedämmte Kellerdecke

Gut gedämmte Fassaden halten Ihre Räume wohlig warm

Ein Mann und eine Frau stehen vor einem Fenster

Bauliche Energiesparmaßnahmen wie Dämmen senken nicht nur Ihren Energiebedarf erheblich, sie verbessern auch die Wohnqualität und schonen die Umwelt. Gedämmte Fassaden versprechen wohlige Wärme und niedrigere Heizkosten.

Dämmen spart Energie

Der Energie-Ausweis für Ihr Gebäude

Mit dem Energie-Ausweis erhalten Sie als Immobilienbesitzer einen Energie-Statusbericht, der Sie dazu motivieren soll, die Energieeffizienz Ihres Gebäudes zu optimieren. Unsere Energieberater machen Ihnen dann auf dieser Basis Vorschläge zur energetischen Sanierung Ihres Gebäudes.

Energie-Ausweis

Wärmeschutzfenster senken Ihre Heizkosten

eine Frau sitzt lächelnd in einem weißen Stuhl vor einem großen Fenster

Verglichen mit modernen Verglasungen, entweicht durch alte Fenster oft das Vierfache an Energie. Hochwertige moderne Fenster mit beständigem Rahmen und Zweischeiben-Wärmeschutzverglasung halten wesentlich mehr Heizenergie in Ihren Räumen.

Fenster modernisieren

Fassaden-Sanierung: Schönheitskur und Wärmeschutz für Ihr Haus

Energiesanierung

Kleider machen Leute – das gilt auch für Häuser. Zwar hält das „Fassadenkleid“ in der Regel deutlich länger als jeder Zwirn – aber auch dieses altert, zeigt Witterungsspuren und schützt zuweilen die Bausubstanz nicht mehr optimal.

Fassaden-Dämmung

Wärmedämmung von Sto: Superschlank und vielseitig

Ein Paar sitzt auf der Couch

Die Innendämmung von Wohnungen und Gebäuden ist eine gängige Alternative zur Außendämmung. Die Firma Sto, Spezialist für Wärmedämmung, bietet hierfür ökologisch einwandfreie Innendämmsysteme zur Auswahl. Das neueste System überzeugt dabei mit einem sehr geringen Flächenverbrauch.

Innen-Dämmung

Fassadendämmung hält die Wärme im Haus

Dämmen von Aussen hilft aktiv Kosten zu sparen

Wenn Sie die Dämmung eines Gebäudes ins Auge gefasst haben, sollten sie sich nach Möglichkeit für die von außen gedämmte Wand entscheiden. Sie ist der effektivste Wärmeschutz für Ihr Haus.

Fassadendämmung

Wärmedämmung: Neue Auflagen bei Sanierung

Wärmebild eines Hauses

Wenn Sie die Sanierung eines Gebäudes planen, sollten Sie sich auf Investitionen in die Wärmedämmung einstellen, denn es bestehen gesetzlich festgelegte Grenzen für den Gesamtenergieverbrauch von Gebäuden.

Wärmedämmung